Statements zu technischen, digitalen und sozialen Innovationen

Foto: Angela Merkel

„Soziale Innovationen sind inzwischen gleich wichtig wie technologische und digitale Innovationen.“

Dr. Angela Merkel, Bundeskanzlerin am 20. Januar 2015 beim 2. Internationalen Deutschlandforum im Bundeskanzleramt

Foto: Steffen Kugler | Quelle: Bundesregierung

Foto: Thomas Sattelberger

„Die USA sind das Digital House der Welt und China wird das Maschinenhaus. Damit ist Deutschland im Sandwich zwischen digitaler Innovation und effizienter Produktion in Asien.“

Thomas Sattelberger, ehem. Personalvorstand Deutsche Telekom

Foto: Prof. Dr. C.K. Prahalad

„Das schlichte Überleben von Unternehmen hängt immer mehr davon ab, wie gut und innovativ sie gesellschaftliche Herausforderungen meistern.“

Prof. Dr. C.K. Prahalad, vorm. international bekanntester Zukunftsforscher

Foto: Eric Miller emiller@iafrica.com | Quelle: Wikipedia

Foto: Prof. Dr. Jeremy Rifkin

„Die Kombination von digitalen und sozialen Innovationen wird in den nächsten 30 Jahren mehr als die Hälfte der Wirtschaft in eine Sharing Economy verwandeln.“

Prof. Dr. Jeremy Rifkin, Zukunftsforscher

Foto: Stephan Röhl | Quelle: Wikipedia

Foto: Prof. Ulrich Weinberg

„Echte Innovationen werden heute nur noch in Teams und im WeQ-Modus entwickelt.“

Prof. Ulrich Weinberg, Leiter HPI School of Design Thinking

Quelle: Hasso-Plattner-Institut (HPI)

Foto: Christoph Keese

„Es ist vielleicht nur noch eine Frage der Zeit, bis die Deutsche Telekom von Facebook, die Deutsche Post von Amazon und VW von Google übernommen wird.“

Christoph Keese, Autor „Silicon Valley“

Foto: Christoph Dannenmann | Quelle: Wikipedia